freeclimbers Safety-Beer-Regel

Am Dienstag, 22. März 2011 um 11:59 von infrastil*.

Da sich beim Klettern mit zunehmender Routine gerne kleine Nachlässigkeiten einschleichen und dies vor allem beim Thema Sicherheit fatale Folgen haben kann, haben wir die freeclimbers Safety-Beer-Regel eingeführt.

Prinzipiell geht es darum einen kleinen Zusatzanreiz zu geben, um vor allem beim Partnercheck genau und konzentriert zu bleiben. Und so funktionierts: Wenn mein Partnern beim Sicherheitscheck einen Fehler bei mir entdeckt bzw. ich einen Fehler bei ihm übersehen haben, muss ich ihm ein Bier zahlen. Dasselbe gilt z.B. auch beim Vergessen eines Warnrufs beim Seilabziehen oder ähnlichen Sicherheitsverstößen.

Mit diesem kleinen Anreiz erhöht man seine Aufmerksamkeit in Punkto Sicherheit enorm und hat außerdem eine gute Ausrede sich nach dem klettern ein kühles Bier zu gönnen. Das Ganze funktioniert natürlich auch mit Wein, Saft, Cafe etc.


Keine Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu freeclimbers Safety-Beer-Regel abgegeben.

Das Kommentieren dieses Beitrags ist nicht möglich.