Klettergebiet Jungfernsprung

Der Jungfernsprung in Döbriach gehört wohl zu den spektakulärsten Klettergebieten Kärntens. Das liegt vor allem an der Tatsache, dass hier direkt von Flössen, die auf dem Millstättersee treiben, geklettert wird.

Der Zustieg befindet sich direkt am Parkplatz der B 98 und führt über einen Klettersteig hinunter zu den Ufern des Sees. Dieses eher kleine Klettergebiet bietet einem einige schöne Routen im unteren und mittleren Schwierigkeitgrad und ist bedingt durch seine Lage fast das ganze Jahr bekletterbar.
Der Fels besteht aus sehr kompakten und festen Urgestein mit einigen Leisten. Die Routen verlaufen über eine senkrechte oder stellenweise nur leicht geneigte Wand und sind teilweise als technisch durchaus anspruchsvoll zu bezeichnen. Der Jungfernsprung ist vor allem im Sommer immer sehr gut besucht, deshalb sollte man um einen guten Platz zu bekommen lieber etwas früher dort sein.

freeclimbers Info: Für den Zustieg empfiehlt es sich, die rechte Route des Klettersteigs zu wählen, da diese bequemer und sicherer zu begehen ist.

1 4er is des kana 6a
2 Via Bella 5 6a
3 Hermann SF 5a
4 Fies 6a
5 Aqua 6a
6 Tip/Tap 6b
7 Kreuzzug 7a
8 Fong on 3a
9 IG Sportklettern 4a
10 Birkenriß 5b
11 Van Lengs 5a
12 Van Wolf 6a
13 Dornröschen -
14 Anfoch schean 5b
15 Ritzenputzer 7a
16 Vati 6a
17 Mossi 5a
18 Blue Eye 4a
19 Emotiona 5a
20 Proj. -
21 Proj. -
22 Klettersteig II-III